Wir

Hallo, wir sind linksjugend[’solid].potsdam!

Wir verstehen uns als sozialistisch, das heißt basisdemokratisch und hierarchiekritisch, antifaschistisch, feministisch, emanzipatorisch, antikapitalistisch und ökologisch. Wir sehen uns als Teil der linken Jugendkultur Potsdams und wollen das politische Bewusstsein junger Menschen stärken und Alternativen zum Mainstream bieten.

Linksjugend [’solid] potsdam ist Teil von linksjugend [’solid], die sich 2007 als LINKE-nahe eigenständige Jugendverband gründete und sozialistische Ziele verfolgt: in Brandenburg, Europa, weltweit und intergalaktisch.

Speziell in Potsdam bedeutet das, Projekte, Ereignisse und politische Entwicklungen kritisch zu begleiten und konsequent für den Erhalt und Wiederaufbau schwindender Freiräume in Jugend- und Soziokultur einzutreten. Weil wir mit Preußen eben nicht in erster Linie Toleranz und Tugend in Verbindung bringen, stehen wir Potsdams Degeneration zum Pickelhaubenmuseum für Besserbetuchte sehr kritisch gegenüber, auf Stadtschloss und Garnisonkirche können wir verzichten!

Inhaltlich und praktisch arbeiten wir zu den verschiedensten Themen, einige Schwerpunkte waren in letzter Zeit der Kampf gegen Neonazismus, Nationalismus, Bildungsabbau und sexistische Diskriminierung. Die Beschäftigung mit den tagtäglichen Zumutungen des globalisierten Kapitalismus und gesamtgesellschaftlicher Alternativen ist ein zentraler Bestandteil unseres Selbstverständnisses. Wir treten ein für ein Wahlalter 16, für die Wiedereinführung des Rechts auf Asyl und gleiche Rechte aller in der Bundesrepublik lebenden Menschen, die Freigabe weicher Drogen, ein konsequentes Verbot aller faschistischen Organisationen, die Einführung der Vermögenssteuer und, und, und…

Wir arbeiten in verschiedenen Kampagnen und linken Bündnissen mit. Unsere Gruppe besteht aus SchülerInnen, jungen Beschäftigten und StudentInnen, wir treffen uns wöchentlich.

Kein Mensch ist illegal.
Kein Mensch braucht Nazis.
Kein Mensch braucht neue Tagebaue in der Lausitz.
Kein Mensch sollte mit der Perspektive leben müssen, dass der Kapitalismus nicht überwunden werden kann.

http://ogpdm.blog.linksjugend-solid-brandenburg.de/
www.linksjugend-solid.de
www.mitkaempfen.de